Ganz ehrlich, Ihr seid ja eigentlich schon groß, wisst wie der Hase läuft und auch wo der Hammer hängt, aber wir wollen hinterher kein Gejammer hören :), daher haben wir hier ein paar häufig gestellte Fragen zusammengefasst.

 

Wir fangen mal mit dem an, was mitzubringen erlaubt ist:

Eine Bauch- oder Gürteltasche (bis max. 25cm x 10cm x 15cm) oder Brustbeutel in den Maßen eines 

DIN A5-Flyers (21cm x 15cm x 2cm). 

 

Sobald ein Block in der Größe von DIN A4 (21 x 29,7 cm x 1 cm) in Eure Tasche oder Euren Rucksack rein passt, ist sie zu groß! 


Flüssige Hygiene- und Gesundheitsartikel bis 100 ml (bis maximal 1 Stück pro Person) in geeigneten Plastikgefäßen.

 

Rollstühle & Rollatoren  - ggf. bitte entsprechenden 

Ausweis / Attest bereithalten

und kommen zu den Dingen, die NICHT ERLAUBT sind:

- Glas in jeglicher Form, außer dem in der Brille,

die Du auf der Nase hast. (Flaschen, Trinkgläser, Weckgläser etc.)

 

- Waffen jeglicher Art

 

- spitze Gegenstände aller Art

- Drogen

 

- sämtliche mitgebrachte Getränke, Speisen egal in welcher Verpackung (keine Dosen oder PET Flaschen)

- Hocker, Campingstühle, Sitzstöcke

- Stockregenschirme mit Metallspitze

- Selfie-Sticks

- Tablet Computer, Computer, Laptops aller Art

 

- professionelles Fotoequipment (Bridgekameras, Professionelle Spiegelreflexkameras mit wechselbarem Objektiv, Film- und Tonaufnahmegräte

 

- Gashupen, Vuvuzelas

 

- Brandbeschleuniger, Feuerwerk, Pyrotechnik, Wunderkerzen aller Art

 

- Tiere, Babys, Kleinkinder

- Mit Killernieten oder spitzerem bestückte Arm-, Halsbänder oder Kleidungsstücke

 

- Drohnen (und jegliche andere Art von Fluggeräten)

 -Schwimmen in der Weser (Schwimmen ist sinnlos und gefährlich!  Ihr kommt nie da an wo Ihr hinwollt und es gibt öffentliche Schiffahrt auf der Weser. Erst werdet Ihr von der Strömung weggetrieben und dann überfahren und das wollen wir nicht.)

- Die Nataur als öffentliche Toilette benutzen (es gibt genug WC's auf dem Gelände)

Leider haben wir kapazitätsbedingt nur in Ausnahmefällen die Möglichkeit Taschen außerhalb des Geländes zu verwahren. Wir empfehlen daher große Taschen und Rucksäcke gar nicht erst zur Veranstaltung mitzubringen. Sollte es nicht anders möglich sein, da Ihr z.B. nur auf der Durchreise seid, nutzt bitte öffentliche Schließfachanlagen.

Generell werden wir Personen mit sichtlich rechtsradikaler Gesinnung, militanten Fußballfans oder insgesamt gesagt Menschen mit offensichtlichem Aggressionspotential oder irgendeiner Form radikaler Gesinnung den Zutritt zur Veranstaltung verwehren! Auch bereits am Einlass schwer alkoholisierten Menschen kann der Zutritt verwehrt werden.


Wo gibt es Tickets?
 

Unser Konzert ist ausverkauft, es sind keine Tickets mehr im offiziellen Vorverkauf erhältlich.

Rückfragen zu Euren Käufen stellt bitte an die entsprechenden Vorverkaufsstellen, wo das Ticket gekauft wurde.  

 

ACHTUNG: Tickets bitte grundsätzlich nur bei offiziellen Ticketanbietern kaufen! In diesem Fall sind das www.eventim.de und deren angeschlossene Vorverkaufsstellen oder über die Toten Hosen . Solltet Ihr Tickets anderswo erworben haben, besteht die Gefahr, dass diese am Einlass nicht anerkannt werden.

 

Die Tickets berechtigen NICHT zur kostenfreien Nutzung von ÖPNV (Bus & Bahn). Tickets berechtigen nur zum einmaligen Eintritt und verlieren bei Verlassen des Geländes die Gültigkeit.

Wann beginnt was?

 

15:30 Uhr: geplanter Einlass
23:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

 

Ich habe ticketdirect / print@home / selbst ausgedruckte KaufTickets, wo muss ich damit hin?

Besucher, die print@home / ticketdirect Tickets zu Hause selbst ausgedruckt haben, nutzen bitte an den jeweiligen Eingängen die jeweils rechte, äußere Schleuse (Geländeübersicht),

Ich habe etwas verloren oder gefunden, was mache ich jetzt?

 

Verlorene Gegenstände tauchen entweder auf dem Planeten Sakaar wieder auf, dann sind sie für Dich wirklich verloren oder beim Fundbüro der Stadt Minden. Dort jedenfalls werden wir alle Fundsachen, die bei uns abgegeben wurden, nach dem Open Air hinbringen. Du kannst Dich telefonisch unter 0571 - 89 888 oder persönlich während der Öffnungszeiten im Bürgerbüro erkundigen, ob verlorene Gegenstände abgegeben wurden. Wenn Du etwas gefunden hast, was ein anderer schwer vermissen würde, gib es bitte bei unserem Ordnungsdienst / der Security ab, zusätzlich wird ein temporäres Fundbüro an der Kasse am Osteingang 1 eingerichtet, auch dort können Fundsachen abgegeben werden.

Ich bin auf einen Rollstuhl angewiesen oder benötige aus anderen Gründen einen möglichst barrierefreien Zugang:

Bei einem Open Air ist es nicht ganz so einfach alles barrierefrei zu gestalten, aber wir geben unser Bestes. Unter dem Menüpunkt Gelände haben wir eine Geländeübersicht hinterlegt. Dort ist auch die Naviadresse für das Erreichen der Parkplätze am Gelände. Ein Parkplatz der möglichst nahe am Eingang und weitestgehend barrierefrei ist,  wurde dort mit der Nummer 8 im Plan gekennzeichnet. Bitte haltet Eure entsprechenden Ausweise oder Atteste für die Nutzung dieses Parkplatzes bereit, dieser Parkplatz ist natürlich vorwiegend für die Menschen, die wirklich darauf angewiesen sind, weswegen wir Eure Unterstützung in Form von Attest oder Ausweis benötigen. Auf dem Geländeplan ist auch ein entsprechendes Podest eingezeichnet. Auch für barrierefreie Toiletten ist in der Nähe des Podestes gesorgt.

Tickets für Rollstuhlfahrer findet ihr an eurer lokalen VVK- Stellen oder über 01806570070


Ab wieviel Jahren ist Kindern die Teilnahme am Open Air erlaubt?

 

+++ JUGENDSCHUTZHINWEIS für diese Veranstaltung:+++

Bei dieser Veranstaltung ist Kindern unter 6 Jahren - auch in Begleitung eines Erziehungsberechtigten - der Zutritt zum Open Air verboten. Kinder ab 6 Jahren benötigen eine eigene Eintrittskarte. Es gibt keine Kinderermäßigungen. Das Konzert ist nicht zwangsläufig für Kinder geeignet. (Menschenmenge sehr groß, hohe Lautstärke, Genre) DIE KINDER SOLLTEN IHREN KINDERAUSWEIS DABEI HABEN!

Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 13 Jahren werden nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten eingelassen. Sogenannte Muttizettel, also die Übertragung auf Minderjährige sind nicht zugelassen! Jedes Kind benötigt eine eigene Eintrittskarte.

Da das Ende des Open Airs deutlich über 22:00 Uhr hinausgeht, ist der Zutritt auch für 14- bis 16-jährige bei dieser Veranstaltung nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erlaubt.

Jugendlichen ab 16 Jahren dürfen das Open Air ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen, sie müssen bis spätestens 00:00h das Gelände verlassen haben.

Ein Ausweis / Kinderausweis ist in jedem Falle mitzuführen!

Wie wird für Sicherheit auf dem Gelände gesorgt?

 

An und auf dem Open Air Gelände ist ein Sicherheitsdienst in unserem Auftrag im Einsatz. Den Anordnungen dieses Sicherheitsdienstes ist jederzeit Folge zu leisten.

 

Im Interesse Eurer Sicherheit führen wir an allen Einlässen Taschen- und Körperkontrollen durch.
Diese Kontrollen sind zeitintensiv. Um die Wartezeiten möglichst kurz zu halten, bitten wir daher eindringlich darum nur notwendige Dinge mitzubringen und die Securities bestmöglich
bei Ihrer wichtigen Aufgabe zu unterstützen.

Trotz aller unsererseits ergriffenen Maßnahmen, die Kontrollen effizient und zügig abzuwickeln, kann es, gerade im Bereich der Taschenkontrollen, zu erheblichen Wartezeiten an den Einlässen kommen!

Das Anstehen kann jedoch stark verkürzt werden. 

 

Wenn ihr ohne Gepäck und maximal mit Handy, Schlüsselbund, Jacke und Geldbeutel anreist,
könnt ihr am Festivaleinlass die sogenannte "fast lane" nutzen und so zügig auf das Open Air Gelände kommen. 

 

Jacken muss man übrigens nicht unbedingt in einen Rucksack stecken, die kann man anziehen, Pullover auch. Ggf. kann man sich so einen Pullover oder Jacke ja auch um die Hüften wickeln.

Wir bitten Euch daher auch an dieser Stelle und wiederholt:

Lasst Taschen und Rucksäcke zu Hause! Bringt so wenig Gepäck wie möglich mit!
Nutzt wann immer möglich die "fast lane". Das erspart uns Aufwand an den Einlässen 

und ihr kommt schnell und unkompliziert auf das Gelände.

Klar ist heutzutage auch:

Bei Open-Air-Veranstaltungen kann es auf Grund  plötzlich auftretender aggressiver Witterung unerwartet dazu kommen, dass besondere Maßnahmen nötig werden. (Unterbrechung der Darbietungen, Bereichsevakuierungen etc.). Diese Maßnahmen werden durch Lautsprecherdurchsagen und durch den Sicherheitsdienst angekündigt. Den Anordnungen des Sicherheitsdienstes ist unwidersprochen jederzeit Folge zu leisten.

Was ist, wenn ich Hilfe benötige?

Grundsätzlich könnt Ihr Euch jederzeit an die zahlreichen Ordner auf dem Gelände wenden. An allen Einlässen und links und rechts der Bühne gibt es Sanitätsstationen, wo Ihr wenn notwendig, Hilfe bekommt! Bitte nutzt die Geländeübersicht um Euch einen Überblick zu verschaffen.

Wo kann man parken?

Informationen zu Parkplätzen und dem Parkleitsystem findet Ihr auf dieser Seite: PARKEN
Auf den Parkplätzen darf nicht übernachtet werden. Es werden keine Shuttlebusse eingesetzt.

Ich reise mit Wohnmobil an, wo kann ich parken / das Wohnmobil abstellen?

Wohnmobile sind auf keinem der Parkplätze zugelassen und können nur auf offiziellen, ausgewiesenen Campingplätzen geparkt werden. Siehe Punkt CAMPING.

Wo kann ich das aktuelle Tourshirt und Merchandising kaufen?

Es wird mehrere Merchandising Stände auf dem Gelände geben, das aktuelle Tourshirt und weiteres Merchandising der Toten Hosen könnt Ihr im Shop auf der offiziellen Bandwebseite erwerben: SHOP

Wie wird das Wetter und was mache ich dagegen?
 

Da es sich um eine Open-Air-Veranstaltung handelt, muss ggf. mit schlechten Witterungsbedingungen gerechnet werden. Bitte kleidet Euch also dem Wetter entsprechend. Zieht Euch regenfeste Jacken mit Kapuzen an. Sollte die Sonne vom Himmel runterbretzeln, als gebe es kein Morgen mehr, cremt Euch bitte zu Hause bereits mit ausreichend Sonnenschutz ein. Regenschirme bitte zu Hause lassen. Sollte es gewittern, lasst bitte niemanden unter freiem Himmel oder unter einem Baum stehend zurück. Achtet aufeinander!

Die Parkplätze am Veranstaltungsgelände sind, ebenso wie das Veranstaltungsgelände selbst, nicht befestigt. Achtet bitte unbedingt auf angemessenes Schuhwerk. Sagen wir es mal so, wenn Ihr nicht gerade "Topmodel of all times" seid und gelernt habt, mit einem 27cm Absatz auf einem Stück Split zu balancieren, lasst die Stöckelschuhe bitte zu Hause.


Schäden

 

Für Schäden aller Art, die Besucher auf dem Veranstaltungsgelände erleiden, wird seitens des Veranstalters nur gehaftet, wenn die Schäden durch den Veranstalter oder dessen Vertreter oder
Bevollmächtigten zu verantworten sind. Bitte achtet auf Euch und aufeinander!


Du hast noch mehr Fragen zum Open Air?
 

Dann nutze bitte unser Kontaktformular. Wir bitten Euch aber, schaut vorher die Seite durch, ob Ihr Eure Frage nicht eventuell bereits irgendwo auf den Seiten  beantwortet findet. Vielen Dank! 

Wir wünschen Euch ein großartiges Open Air!